Sonntag, 16. Februar 2014

Sehnsuchtsposting....

..... die Welt um mich herum erwacht langsam wieder aus dem Winterschlaf. Da ist so ein Gefühl in der Luft, getragen von altbekannten Gerüchen, Vogelgezwitscher und Eindrücken von erstem, vorsichtig aus der Erde spitzendem Grün. Es ist länger hell, und die Übergänge von Nacht zu Tag und von Tag zu Nacht werden von geliebtem Amselgesang begleitet. Ich weiß gar nicht, ob sie früh dran sind dieses Jahr, die Amseln, habe mich aber so sehr gefreut, sie wieder zu hören.

Mit dem Aufbruch in die wärmere Jahreszeit kommen auch die Sommergefühle wieder. Ich möchte dieses Jahr so gerne einmal wieder barfuß am Meeresrand entlangspazieren, mir den Seewind um die Nase wehen lassen, die Sonne auf der Haut genießen! Ich möchte Salz auf den Lippen spüren und abends glücklich und müde von einem erlebnisreichen Strandtag in mein Bett fallen, nachdem ich mir den Mond angeschaut habe, wie er sich in den sanft wiegenden Wellen spiegelt. Es ist schon so lange her, dass ich an der Nordsee war. Dabei ist es von hier aus gar nicht weit, nicht mal zwei Stunden.

Meine schönsten Erinnerungen sind mit der Nordsee verknüpft. Wilde Fahrten mit den Strandcarts, Drachen steigen lassen und sich gegen den Wind stemmen, seine ganze Kraft spüren, Muscheln sammeln mit meinen Kindern, Verstecken spielen in den Dünen, bis es dunkel wird und das schwindende Tageslicht dem Spiel eine weitere Dimension hinzufügt.....

Wird Zeit, dass ich wieder hinfahre und für Erinnerungsnachschub sorge.....



1 Kommentar:

Elisabeth Palzkill hat gesagt…

Liebe Gabi,

ich hoffe, dass sich deine Sehnsucht bald erfüllt.

Sonnige Sonntagsgrüße
Elisabeth