Sonntag, 23. März 2014

Osterliches.....

Wenn ich bedenke, dass dieser Blog ursprünglich mal dazu gedacht war, meine selbst erstellten Kreationen zu zeigen und meine Fortschritte im Filzen zu dokumentieren.... bei all den Veränderungen der letzten Jahre hatte ich oftmals nicht genügend Zeit und Muße zum handarbeiten, und mit der Zeit habe ich Gefallen daran gefunden, auch meine Gedankenergüsse zu notieren.

Mein Dawanda Shop liegt zwar seit Langem brach, aber ich habe immer noch im Hinterkopf, wieder neu durchzustarten. Kommt Zeit, kommt Rat. Soviel habe ich mittlerweile gelernt.

Aber nichts desto trotz wird hier gewerkelt. In erster Linie zur Vorbereitung der Bastel- und Handarbeitskurse, die wir in der Schule geben. Mein nächstes Projekt soll das Ostereierfilzen sein.
Dazu werde ich Ostereirohlinge, die zu Hauf im Materialfundus der Schule zu finden sind, nutzen und diese mit den Kindern zunächst nass umfilzen.
Danach dürfen die Eier nach Herzenslust und Laune verziert werden, entweder mit einer Nadelfilzung oder mit Schleifchen, Bildchen oder Perlen.

Ein erstes Probeei ist schon entstanden, hat Alles in Allem ca. anderthalb Stunden gedauert.



Es hat auf Anhieb gut geklappt mit dem Ei. Leider sind die Fotos wieder nicht ganz so toll, irgendwann habe ich aber endlich eine adäquate Kamera! Also, Mann! Falls du dies liest..... :O)

Bin gespannt, wie die Kinder die Aufgabe umsetzen. Das wird auf jeden Fall ein schönes Ostergeschenk für die Eltern oder Großeltern.

1 Kommentar:

Elisabeth Palzkill hat gesagt…

Liebe Gabi,

hier kannst du schreiben, wozu du Lust hast.
Blogs sind unverbindlich.

Frohe Sonntagsgrüße
Elisabeth