Dienstag, 15. Juli 2014

Urlaub, die zweite Woche.....

.... und ich fange an, mich erholt zu fühlen! Alles, was noch erledigt werden musste, ist erledigt worden, bis auf die Renovierung des Wohnzimmers, die aber ihren festen Plan im Terminkalender hat, so dass sie mich bis dahin nicht weiter tangiert....

Ich hatte mir verordnet, in diesen drei Wochen Sommerurlaub mal so weit wie möglich abzuschalten und mich auf mich selbst zu besinnen. Das wollte ich tun mittels wunderschönen Spaziergängen in der sommerlichen Natur ( leider spielt das Wetter zur Zeit noch nicht mit, aber es soll ja besser werden...) und mit dem Tun all der wunderbaren Dinge, die sonst immer zu kurz kommen.

Und so sitze ich nun hier an meinem ..... wie soll ich es nennen.... Hobbyplatz und computiere und handarbeite simultan. Vielleicht sollte ich Simultananleitungenschreiber für Häkel-und-Strickanleitungen werden....

Mein festes Ritual ist der Genuss einer feinen, riesigen Tasse Cappuccino mit leckeren Amarettinis, die auf der cremigen Oberfläche schwimmen und nur darauf warten, von mir eingetaucht und dann verspeist zu werden.....

 
 
Dann habe ich noch ein Amigurumi fertig bekommen... wieder noch nicht ganz perfekt, aber ganz niedlich....
 
 
 
Und damit ich beim Fußball und bei Autofahrten nicht ohne Maschenarbeit dasitze, habe ich mir noch schnell einen kleinen Schulterschal gestrickt. Das mit dem 'nochnichtsoperfekt' spare ich mir einfach. Ich werde jetzt positiv denken:  'Fast gut!!!'... oder so :)
 


 
 
.... man kann ihn schön um die Schulter legen, und darauf kam es mir ja an. So, und langsam wird es spannend! Mein Tildahaar ist gekommen! Die Anleitung ist ausgedruckt! Es kann losgehen!
 
 
 
 

Fortsetzung folgt!!! ;)



 



1 Kommentar:

Elisabeth Palzkill hat gesagt…

Liebe Gabi,

ich freue mich auf die Fortsetzung.

Alles Liebe
Elisabeth