Mittwoch, 25. Februar 2015

Erdmännchenobservierung.

Neulich im Freizeitpark Alsdorfer Weiher! Wir hatten das große Glück, eine großflächig angelegte Erdmännchenobservierung zu beobachten. Also nicht die Menschen, die die Erdmännchen... nein, die Erdmännchen hatten sich strategisch in ihrem Terrain verteilt und hielten einen wunderschönen, neugierigen Pfau wohl für einen extraterrestrischen Eindringling!


 
 Naja, kann man ja auch verstehen... man selbst ist klein, braun, pelzig und stinkt, und dann kommt da so eine majestätische Erscheinung mit glänzendem Prunkgefieder und Krone auf dem Kopf, und schreitet stolz daher....


 


 


 


 


Jedenfalls, man war in Aufruhr. Aber die Erdmännchen sind auf Zack! Denen entgeht nix! Der Pfau hatte nicht den Hauch einer Chance.... wozu auch immer!



Abends waren sie dann alle zusammen in ihrer erfolgreich verteidigten Clanhöhle und schnatterten wohl aufgeregt über das Erlebte.... später hörte man hier und da ein Gähnen.... "Gute Nacht, John Boy!" "Gute Nacht, Grand Pa!" "Gute Nacht, Schätzchen!"....
 

Kommentare:

stines zuhause hat gesagt…

Daaaanke für diesen Beitrag....ich habe schmunzeln müssen, in Gedanken sehe ich das Gewusel der Erdmännchen vor mir....auch was liebe ich diese Tiere zu beobachten. Ich könnte mich mit einem Stuhl direkt davor setzen und bräuchte nix anderes mehr. Liebe Grüße in den Abend von Stine

Elisabeth Palzkill hat gesagt…

Liebe Gabi,

dein Post ist sehr interessant. Ich freue mich darüber.
Alles Liebe
Elisabeth