Montag, 23. März 2015

Unerhört!!! Die Lizenz zum Essen ;)

Alle wollen abnehmen, kaum einer schafft es. Obst essen und Sport treiben, dann purzeln die Kilos? Von wegen! Doch jeder, der sich mit dem Problem herumschlägt, fragt sich: Was hilft denn nun wirklich? Nach allem, was Medizin, Ernährungswissenschaft und Psychologie wissen, kann es nur eine Antwort geben: Schluss mit Stress, Verzicht und schlechtem Gewissen beim Essen. Genießen Sie, worauf Sie am meisten Appetit haben! Dieses revolutionäre Buch des Mediziners Gunter Frank ist die Lizenz zum Essen....



Der Buchrückentext hört sich für Menschen, die sich eine Menge Stress um das Essen machen, ( so wie ich oftmals) wie eine Befreiung an. Tatsächlich liefert dieses Buch handfeste Fakten über die Vorgänge im Körper, die zu einer unerwünschten Veränderung des Körpergewichts führen können. Der Mensch, der niemals auch nur annähernd mit Über- oder Untergewicht kämpfen musste, ist manchmal schnell mit einem Pauschalurteil dabei. Tatsächlich geht es um viel, viel mehr als Essen und Bewegung.
Lizenz zum Essen heißt nun nicht, stopfen Sie alles wahllos in sich hinein, oder, anders herum, essen Sie einfach gar nichts, wenn Sie nicht wollen, sondern zeigt die Abläufe Körper und nimmt Bezug auf langfristig angelegte, wissenschaftliche Studien.
Man versteht plötzlich, was geschieht und kann viel besser einschätzen, warum man das Gewicht hat. welches man hat. Ich war schon sehr schlank und auch schon sehr mollig, und mir war immer klar, mit dem Essen und der Bewegung kann das nur bedingt zu tun haben. Gegessen habe ich als "Dünne" mehr, und auch als Pummelelfe habe ich regelmäßig Sport getrieben. Also muss es noch andere Faktoren geben, die maßgeblich sind. Bin noch fast am Anfang und es liest sich sehr interessant!

Diesen Beitrag habe ich bei Frau Rostrose verlinkt!

Kommentare:

Elisabeth Palzkill hat gesagt…

Liebe Gabi,

es gibt keinen leichten Weg zum Abnehmen. Abnehmen bedeutet immer Verzicht.
Die Nahrung muss reduziert werden, und die Bewegung muss gesteigert werden.
Ich lese kein Buch mehr über Ernährung.
Jeder gesunde Mensch hat Gewichtsprobleme, wenn er zu viel isst und sich zu wenig bewegt.

Viel Freude beim Lesen wünscht dir
Elisabeth

Septemberwelle hat gesagt…

Das klingt nach einem Buch, welches ich gern mal lesen würde. Danke für den Tip. :-)

LG Hendrikje

Pyrgus hat gesagt…

Liebe Hendrikje, es lohnt sich. Geht nicht ums Schönreden, sondern um handfeste Fakten aus der Praxis..... liebe Elisabeth, wenn es beim Essen nur um verzichten können ginge, wäre ich Weltmeisterin darin. Ich kann, wenn nötig, wochenlang von einem Joghurt und einem Apfel pro Tag leben.... außerdem laufe ich jeden Tag zur Arbeit und zurück, dass sind mehrere Kilometer, walke an den Wochenenden und mache dann und wann noch Pilates.... mit den Schulkindern mache ich 2 mal pro Woche wilde Sportspiele in der Turnhalle.... ich hab es nicht an der Schilddrüse und die Hormone sind wohl ok.... allerdings gab es eine schlimme Essstörung in meinem Leben, ich war ziemlich dünn, das heißt, ich habe lange gehungert, Ich denke, damals habe ich mir den Stoffwechsel arg verhunzt....
Nicht schlimm, es ist nicht so arg und ich kann gut damit leben, jetzt ein paar Kilos mehr auf den Rippen zu haben. Dafür ziert mich bislang kaum ein Fältchen :)
Lieben Gruß
Gabi

Die Rabenfrau hat gesagt…

Gerade habe ich ein Buch gelesen, das sich mit der seelischen Komponente des Dickwerdens befasst. Das spielt auch mit hinein, denke ich. Aber dieses klingt auch interessant. Mal sehen, ob ich das über die Bücherei bekommen kann.
Grüßle
Ursel

Pyrgus hat gesagt…

Hallo Ursel,
darum geht es in diesem Buch auch, interessant, faktenreich und gut ausgeführt. Kennst du rebuy? Da kaufe ich mein Lesefutter immer. Gibt es oft fürn Appel und n Ei :)
LG Gabi

Rostrose hat gesagt…

Liebe Gabi,
na, das passt ja gerade wie die Faust aufs Auge zu meinem "Rettet die Lachfalte #3"-Thema - vielleicht hast du ja Lust, dein Posting dort zu verlinken: http://rostrose.blogspot.co.at/2015/03/rettet-die-lachfalte-3-uber.html
Und hier ist gerade mein aktueller "Zusatzbeitrag": http://rostrose.blogspot.co.at/2015/03/uber-kurvige-models-und-gesunde-bataten.html
Scheint jedenfalls ein interessantes Buch zu sein!
Hab noch eine schöne Restwoche!
Herzlichst, Traude

Pyrgus hat gesagt…

Hallo Traude!
Ja, das mache ich!
Lieben Gruß
Gabi

Elisabeth Palzkill hat gesagt…

Liebe Gabi,

es gibt immer Ausnahmen.
Die Hauptsache ist, wenn du zufrieden bist.

Alles Liebe
Elisabeth